Kinderfeuerwehr | Jugendfeuerwehr

KINDERFEUERWEHR
1. Ansprechpartner
Christoph Meyer
Berliner Str. 16
30900 Wedemark
Email
jugendwart@gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite
www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind

  • Spielerisches heranführen an die Jugendfeuerwehr. Aufnahme ab 6 Jahre bis 12 Jahre, meistens Übergabe in die JF ab 10 Jahre.
  • Abnahme von Kindeflämmchen 1-4 und der Kinderflamme.
    In den Kinderflämmchen werden einzelne Aufgaben abgenommen (siehe Anhang).
  • Basteln und Spielen mit den Kindern, da die Kinder die Feuerwehrgeräte aus Gründen der UVV noch nicht benutzen dürfen.

Tätigkeitsfelder
Jugendfeuerwehren gibt es in fast allen Orten der Wedemark

 

JUGENDFEUERWEHR
1. Ansprechpartner
Christoph Meyer
Berliner Str. 16
30900 Wedemark
Email
jugendwart@
gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite
www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind

  • Aufnahme von Jugendlichen
    im Alter von 10 bis 18 Jahre. Vorbereitungen auf die Übernahme in die Aktive Feuerwehr, durch-führen von Zeltlagern, Wettbewerben, allgemeine Jugendarbeit.
  • Vorbereitung für die Jugend-flammen (siehe Anhang), Vorbereitung für die Wett-bewerbe, Vorbereitung auf die Abnahme der Leistungsspange (1. Allgemeine Fragen, 2. 1500m Staffellauf, 3. Kugelstoßen, 4. Schlaustafette, 5. Löschangriff) die Abnahme kann von 15 bis 18 Jahren gemacht werden.
  • Unter Allgemeiner Jugendarbeit werden z.B. das Basket- und Völkerballturnier, Zeltlager, Kinobesuche, Video- und Spiele-abende verstanden.

 

Tätigkeitsfelder
Einzelne Kinderfeuerwehren in den Orten Berkhof, Elze, Mellendorf, Negenborn

FÖRDERVEREIN JUGENDFEUERWEHREN GEMEINDE WEDEMARK E. V.
1. Ansprechpartner
Thomas Hellwig
Email
foerderverein@gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite
www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind

Der Förderverein hat sich zur Aufgabe gemacht die Kinder- und Jugendfeuerwehren in den Bereichen zu unterstützen die von der Gemeinde und den Aktiven Feuerwehren nicht geleistet werden können. Unteranderem hat der Förderverein Zelte, Feldbetten, Kochgeschirr angeschafft, welche den Jugend- und Kinderfeuerwehren zur Verfügung gestellt wird. Zeltlager, die die Wehren durchführen werden finanziell unterstützt. Sollten sich Familien eine Jugendfreizeit nicht leisten können, übernimmt der Förderverein die Kosten ohne bürokratische Hürden. Der Förderverein stiftet jedes Jahr die Preis/Pokale beim Turnier, beim Wettbewerb und unterstützt sie bei Anschaffungen, die sie für ihre Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen brauchen. Die Meldegebühren bei Weiterführenden Wettbewerben, sowie der Leistungsspange werden auch übernommen.


Tätigkeitsfelder

Unterstützung der Jugend und Kinderfeuerwehren der Gemeinde Wedemark


Stellenausschreibung

Über neue Mitglieder, die die Arbeit der Jugend- und Kinderfeuerwehr unterstützen wollen, würden wir uns freuen.

KINDERFEUERWEHR
1. Ansprechpartner
Christoph Meyer
Berliner Str. 16
30900 Wedemark
Email
jugendwart@gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite
www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind

  • Spielerisches heranführen an die Jugendfeuerwehr. Aufnahme ab 6 Jahre bis 12 Jahre, meistens Übergabe in die JF ab 10 Jahre.
  • Abnahme von Kindeflämmchen 1-4 und der Kinderflamme.
    In den Kinderflämmchen werden einzelne Aufgaben abgenommen (siehe Anhang).
  • Basteln und Spielen mit den Kindern, da die Kinder die Feuerwehrgeräte aus Gründen der UVV noch nicht benutzen dürfen.

Tätigkeitsfelder
Jugendfeuerwehren gibt es in fast allen Orten der Wedemark

JUGENDFEUERWEHR
1. Ansprechpartner
Christoph Meyer
Berliner Str. 16
30900 Wedemark
Email
jugendwart@
gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite
www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind

  • Aufnahme von Jugendlichen
    im Alter von 10 bis 18 Jahre. Vorbereitungen auf die Übernahme in die Aktive Feuerwehr, durch-führen von Zeltlagern, Wettbewerben, allgemeine Jugendarbeit.
  • Vorbereitung für die Jugend-flammen (siehe Anhang), Vorbereitung für die Wett-bewerbe, Vorbereitung auf die Abnahme der Leistungsspange (1. Allgemeine Fragen, 2. 1500m Staffellauf, 3. Kugelstoßen, 4. Schlaustafette, 5. Löschangriff) die Abnahme kann von 15 bis 18 Jahren gemacht werden.
  • Unter Allgemeiner Jugendarbeit werden z.B. das Basket- und Völkerballturnier, Zeltlager, Kinobesuche, Video- und Spiele-abende verstanden.

 

Tätigkeitsfelder
Einzelne Kinderfeuerwehren in den Orten Berkhof, Elze, Mellendorf, Negenborn

FÖRDERVEREIN JUGENDFEUERWEHREN GEMEINDE WEDEMARK E. V.
1. Ansprechpartner
Thomas Hellwig
Email
foerderverein@gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite
www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind

Der Förderverein hat sich zur Aufgabe gemacht die Kinder- und Jugendfeuerwehren in den Bereichen zu unterstützen die von der Gemeinde und den Aktiven Feuerwehren nicht geleistet werden können. Unteranderem hat der Förderverein Zelte, Feldbetten, Kochgeschirr angeschafft, welche den Jugend- und Kinderfeuerwehren zur Verfügung gestellt wird. Zeltlager, die die Wehren durchführen werden finanziell unterstützt. Sollten sich Familien eine Jugendfreizeit nicht leisten können, übernimmt der Förderverein die Kosten ohne bürokratische Hürden. Der Förderverein stiftet jedes Jahr die Preis/Pokale beim Turnier, beim Wettbewerb und unterstützt sie bei Anschaffungen, die sie für ihre Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen brauchen. Die Meldegebühren bei Weiterführenden Wettbewerben, sowie der Leistungsspange werden auch übernommen.


Tätigkeitsfelder

Unterstützung der Jugend und Kinderfeuerwehren der Gemeinde Wedemark


Stellenausschreibung

Über neue Mitglieder, die die Arbeit der Jugend- und Kinderfeuerwehr unterstützen wollen, würden wir uns freuen.

KINDERFEUERWEHR
1. Ansprechpartner
Christoph Meyer
Berliner Str. 16
30900 Wedemark
Email
jugendwart@
gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite
www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind

  • Spielerisches heranführen an die Jugendfeuerwehr. Aufnahme ab 6 Jahre bis 12 Jahre, meistens Übergabe in die JF ab 10 Jahre.
  • Abnahme von Kindeflämmchen 1-4 und der Kinderflamme.
    In den Kinderflämmchen werden einzelne Aufgaben abgenommen (siehe Anhang).
  • Basteln und Spielen mit den Kindern, da die Kinder die Feuerwehrgeräte aus Gründen der UVV noch nicht benutzen dürfen.

 

Tätigkeitsfelder
Jugendfeuerwehren gibt es in fast allen Orten der Wedemark

 

JUGENDFEUERWEHR
1. Ansprechpartner
Christoph Meyer
Berliner Str. 16
30900 Wedemark
Email
jugendwart@
gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite
www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind

  • Aufnahme von Jugendlichen
    im Alter von 10 bis 18 Jahre. Vorbereitungen auf die Übernahme in die Aktive Feuerwehr, durch-führen von Zeltlagern, Wettbewerben, allgemeine Jugendarbeit.
  • Vorbereitung für die Jugend-flammen (siehe Anhang), Vorbereitung für die Wett-bewerbe, Vorbereitung auf die Abnahme der Leistungsspange (1. Allgemeine Fragen, 2. 1500m Staffellauf, 3. Kugelstoßen, 4. Schlaustafette, 5. Löschangriff) die Abnahme kann von 15 bis 18 Jahren gemacht werden.
  • Unter Allgemeiner Jugendarbeit werden z.B. das Basket- und Völkerballturnier, Zeltlager, Kinobesuche, Video- und Spiele-abende verstanden.

 

Tätigkeitsfelder
Einzelne Kinderfeuerwehren in den Orten Berkhof, Elze, Mellendorf, Negenborn

FÖRDERVEREIN JUGENDFEUERWEHREN GEMEINDE WEDEMARK E. V.
1. Ansprechpartner
Thomas Hellwig
Email
foerderverein@
gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite
www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind

Der Förderverein hat sich zur Aufgabe gemacht die Kinder- und Jugendfeuerwehren in den Bereichen zu unterstützen die von der Gemeinde und den Aktiven Feuerwehren nicht geleistet werden können. Unteranderem hat der Förderverein Zelte, Feldbetten, Kochgeschirr angeschafft, welche den Jugend- und Kinderfeuerwehren zur Verfügung gestellt wird. Zeltlager, die die Wehren durchführen werden finanziell unterstützt. Sollten sich Familien eine Jugendfreizeit nicht leisten können, übernimmt der Förderverein die Kosten ohne bürokratische Hürden. Der Förderverein stiftet jedes Jahr die Preis/Pokale beim Turnier, beim Wettbewerb und unterstützt sie bei Anschaffungen, die sie für ihre Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen brauchen. Die Meldegebühren bei Weiterführenden Wettbewerben, sowie der Leistungsspange werden auch übernommen.


Tätigkeitsfelder

Unterstützung der Jugend und Kinderfeuerwehren der Gemeinde Wedemark


Stellenausschreibung

Über neue Mitglieder, die die Arbeit der Jugend- und Kinderfeuerwehr unter-stützen wollen, würden wir uns freuen.

JUGENDFEUERWEHR

KINDERFEUERWEHR
1. Ansprechpartner
Christoph Meyer
Berliner Str. 16, 30900 Wedemark
Email jugendwart@gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind
Spielerisches heranführen an die Jugendfeuerwehr. Aufnahme ab 6 Jahre bis 12 Jahre, meistens Übergabe in die JF ab 10 Jahre.

Abnahme von Kindeflämmchen 1-4 und der Kinderflamme.
In den Kinderflämmchen werden einzelne Aufgaben abgenommen (siehe Anhang). Basteln und Spielen mit den Kindern, da die Kinder die Feuerwehrgeräte aus Gründen der UVV noch nicht benutzen dürfen.

Tätigkeitsfelder
Jugendfeuerwehren gibt es in fast allen Orten der Wedemark

 

JUGENDFEUERWEHR
1. Ansprechpartner
Christoph Meyer
Berliner Str. 16, 30900 Wedemark
Email jugendwart@gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind
Aufnahme von Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahre. Vorbereitungen auf die Übernahme in die Aktive Feuerwehr, durch-führen von Zeltlagern, Wettbewerben, allgemeine Jugendarbeit.

Vorbereitung für die Jugendflammen (siehe Anhang), Vorbereitung für die Wettbewerbe, Vorbereitung auf die Abnahme der Leistungsspange (1. Allgemeine Fragen, 2. 1500m Staffellauf, 3. Kugelstoßen, 4. Schlaustafette, 5. Löschangriff) die Abnahme kann von 15 bis 18 Jahren gemacht werden.

Unter Allgemeiner Jugendarbeit werden z.B. das Basket- und Völkerballturnier, Zeltlager, Kinobesuche, Video- und Spieleabende verstanden.

Tätigkeitsfelder
Einzelne Kinderfeuerwehren in den Orten
Berkhof, Elze, Mellendorf, Negenborn

 

FÖRDERVEREIN JUGENDFEUERWEHREN GEMEINDE WEDEMARK E. V.

1. Ansprechpartner
Thomas Hellwig
Email foerderverein@gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind
Der Förderverein hat sich zur Aufgabe gemacht die Kinder- und Jugendfeuerwehren in den Bereichen zu unterstützen die von der Gemeinde und den Aktiven Feuerwehren nicht geleistet werden können. Unteranderem hat der Förder-verein Zelte, Feldbetten, Kochgeschirr angeschafft, welche den Jugend- und Kinderfeuerwehren zur Verfügung gestellt wird. Zeltlager, die die Wehren durchführen werden finanziell unterstützt. Sollten sich Familien eine Jugend-freizeit nicht leisten können, übernimmt der Förderverein die Kosten ohne bürokratische Hürden. Der Förderverein stiftet jedes Jahr die Preis/Pokale beim Turnier, beim Wettbewerb und unterstützt sie bei Anschaffungen, die sie für ihre Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen brauchen. Die Meldegebühren bei Weiterführenden Wettbewerben, sowie der Leistungsspange werden auch übernommen.

Tätigkeitsfelder
Unterstützung der Jugend und Kinderfeuerwehren der Gemeinde Wedemark

Stellenausschreibung
Über neue Mitglieder, die die Arbeit der Jugend- und Kinderfeuerwehr unterstützen wollen, würden wir uns freuen.

JUGENDFEUERWEHR

KINDERFEUERWEHR
1. Ansprechpartner
Christoph Meyer
Berliner Str. 16, 30900 Wedemark
Email jugendwart@gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind
Spielerisches heranführen an die Jugendfeuerwehr. Aufnahme ab 6 Jahre bis 12 Jahre, meistens Übergabe in die JF ab 10 Jahre.

Abnahme von Kindeflämmchen 1-4 und der Kinderflamme.
In den Kinderflämmchen werden einzelne Aufgaben abgenommen (siehe Anhang). Basteln und Spielen mit den Kindern, da die Kinder die Feuerwehrgeräte aus Gründen der UVV noch nicht benutzen dürfen.

Tätigkeitsfelder
Jugendfeuerwehren gibt es in fast allen Orten der Wedemark

 

JUGENDFEUERWEHR
1. Ansprechpartner
Christoph Meyer
Berliner Str. 16, 30900 Wedemark
Email jugendwart@gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind
Aufnahme von Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahre. Vorbereitungen auf die Übernahme in die Aktive Feuerwehr, durch-führen von Zeltlagern, Wettbewerben, allgemeine Jugendarbeit.

Vorbereitung für die Jugendflammen (siehe Anhang), Vorbereitung für die Wettbewerbe, Vorbereitung auf die Abnahme der Leistungsspange (1. Allgemeine Fragen, 2. 1500m Staffellauf, 3. Kugelstoßen, 4. Schlaustafette, 5. Löschangriff) die Abnahme kann von 15 bis 18 Jahren gemacht werden.

Unter Allgemeiner Jugendarbeit werden z.B. das Basket- und Völkerballturnier, Zeltlager, Kinobesuche, Video- und Spieleabende verstanden.

Tätigkeitsfelder
Einzelne Kinderfeuerwehren in den Orten
Berkhof, Elze, Mellendorf, Negenborn

 

FÖRDERVEREIN JUGENDFEUERWEHREN GEMEINDE WEDEMARK E. V.

1. Ansprechpartner
Thomas Hellwig
Email foerderverein@gemeindejugendwehr.de

Eigene Webseite www.gemeindejugendwehr.de

Wer wir sind
Der Förderverein hat sich zur Aufgabe gemacht die Kinder- und Jugendfeuerwehren in den Bereichen zu unterstützen die von der Gemeinde und den Aktiven Feuerwehren nicht geleistet werden können. Unteranderem hat der Förder-verein Zelte, Feldbetten, Kochgeschirr angeschafft, welche den Jugend- und Kinderfeuerwehren zur Verfügung gestellt wird. Zeltlager, die die Wehren durchführen werden finanziell unterstützt. Sollten sich Familien eine Jugend-freizeit nicht leisten können, übernimmt der Förderverein die Kosten ohne bürokratische Hürden. Der Förderverein stiftet jedes Jahr die Preis/Pokale beim Turnier, beim Wettbewerb und unterstützt sie bei Anschaffungen, die sie für ihre Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen brauchen. Die Meldegebühren bei Weiterführenden Wettbewerben, sowie der Leistungsspange werden auch übernommen.

Tätigkeitsfelder
Unterstützung der Jugend und Kinderfeuerwehren der Gemeinde Wedemark

Stellenausschreibung
Über neue Mitglieder, die die Arbeit der Jugend- und Kinderfeuerwehr unterstützen wollen, würden wir uns freuen.